Einsteigerkurs

Der Kurs richtet sich an alle die noch nie Tennis gespielt haben und auch keine bis wenig Vorerfahrung mit Ballsportarten haben.

Ideale Gruppengröße ist 4 bis 8 Personen pro Teilnehmer und Platz.

Der Kurs kostet 99€ für Nichtmitglieder und 80€ für Mitglieder. Die Nutzung der Freiplätze ist im Sommer des Kurses im Preis inbegriffen. Es ist keine Mitgliedschaft notwendig.

Trainingsbälle: rot oder orange (je nach Spielstärke)

Trainingsschwerpunkt: Vorhand

1. Partnerweise mit- oder gegeneinander

2. Der Ball wird abwechselnd hochgespielt und vor dem zweiten Aufsprung muss der Ball wieder hochgespielt werden

3. der Ball darf nur im Aufschlagfeld aufspringen

1. Ballwurf von unten nach oben

2. den Ellenbogen nach vorne schieben

3. der Ellenbogen zum wegfliegenden Ball

4. der Handrücken zeigt zur Wange

Zeigefinder im Schlägerherz –auf Zuwurf -Schläger vor der Hüfte und den Ball mit richtigem Ausschwung zurück spielen

https://youtu.be/49vvqoY2wNg?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

https://youtu.be/49vvqoY2wNg?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

Übung wie Übung 2 allerdings mir Zuwerfen mit der freien Hand und schlagen

1. Die Schlaghand greift mit dem Zeigefinger durch das Schlägerherz.

2. Die Schlägerfläche zeigt zum Spielpartner.

3. Den Ball vor dem Körper fallen lassen

4. Der Ellenbogen schiebt die Schlagfläche nach vorne, der Ball verlässt den Schläger und die Schlaghand dreht zu Wange

https://youtu.be/eAjo9KDkSA4?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

1. Partnerweise gegenüber

2. Zuspiel zum Partner

3. anfliegenden Ball vor dem Körper abstoppen

4. Rückspiel zum Partner

https://youtu.be/Hww-xUvuTyM?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

Schlaghand am oberen Ende des Griffes –hin und her variieren. Bei guter Kontrolle und Bewegung den Griff verlängern

https://youtu.be/eAjo9KDkSA4?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

1. Je nach Spielstärke wird der Schläger mit unterschiedlichen Griffarten gefasst.

2. Kurzgriff zu Beginn und Langgriff zum Ende der ersten Stunde.

https://yohttps://youtu.be/QGGLJC5dG4Q?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITfutu.be/eAjo9KDkSA4?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

Trainingsschwerpunkt: Rückhand

Wiederholung VH ohne Netz (aufbauend auf 1. Stunde)

Halte beide Augen geöffnet und zeige nun mit deinem Finger auf einen entfernten Gegenstand.

Schließe nun ein Auge und wechsle dann zum anderen Auge und schließe dieses.

Wenn sich bei geöffneten Auge der Gegenstand nicht im Sichtfeld bewegen hast du dein dominates Auge gefunden.

Bei Rechtshändern:

  • dominantes Auge rechts (Einhändige Rückhand)
  • dominantes Auge linke (beidhändige Rückhand)

Bei Linkshändern ist es genau umgekehrt.

Von oben auf den Schläger greifen und den Daumen durch das Schlägerherz stecken.

Danach Aufwärtsrotation des Handgelenks

Schläger mit der Spitze nach oben stehen lassen und mit durch die Saite zum Partner schauen

genau wie die Einleitung zur Vorhand nur als Vorhand mit links.

Ballwerfen

Finger im Schlägerherz

https://youtu.be/49vvqoY2wNg?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

Schläger vor der Hüfte und den Ball auf Zuwurf mit dem Schläger zurück spielen

  • Einhändige Rückhand (Daumen der Schlaghand im Schlägerherz)
  • Beidhändige Rückhand (Zeigefinger der Nichtschlaghand

Trainingsschwerpunkt: Aufschlag

Wiederholung VH & RH ohne Netz (aufbauend auf den ersten beiden Stunden)

Zuwerfen direkt/indirekt – Pfeil und Bogen Spannen – ohne/mit Netz

Alternative:

Theorie des Schlagens (Video ab Minute 1:09)

https://www.youtube.com/watch?v=FKtqaKjZVPs

https://www.youtube.com/watch?v=KMWKUHYh6TM&list=PLCnXtCIXzz7Hu1a5bBmN3M0f8Mo0QOXrH

1. partnerweise gegenüberstehend

2. Handkante zeigt zum Himmel

3. Ellenbogen zur Seite

4. Unterarm dreht den Daumen von hinten nach vorne „give me five“

https://www.youtube.com/watch?v=Tp1HoT1EN0o&list=PLCnXtCIXzz7Hu1a5bBmN3M0f8Mo0QOXrH&index=2

1. Ballwurf mit dem linken Arm nach vorne oben

2. mit der flachen Hand den Ball über der Stirn/rechte Schulter in einem hohen Bogen zum Partner spielen

https://www.youtube.com/watch?v=qSRs1EshQkQ&list=PLCnXtCIXzz7Hu1a5bBmN3M0f8Mo0QOXrH&index=3

1. lege den Schlägerrahmen zwischen Daumen und Zeigefinger in Deiner Schlaghand

2. die Schlägerkante zeigt nach oben

3. der Unterarm dreht die Schlagfläche zum Ball

4 am Ende zeigt die Schlägerspitze senkrecht nach oben und die Schlagfläche zum Partner

1. Griffart zum Erlernen des Aufschlages: Hand umgreift den Rahmen und die Finger berühren die Seite. s. Video zuvor

2. Zwischen Daumen und Zeigefinger wanderst Du bist zum oberen Ende des Griffes

3. Mit Deiner Schlaghand gehst Du bis zum unteren Ende des Griffes Wichtig für die Ausführung: – Du hast den Schläger in der Hand wie einen Hammer… – die Schlägerkante zeigt hinter Deinem Kopf nach oben – der Unterarm dreht die Schlagfläche zum Ball

https://www.youtube.com/watch?v=Io6wceWmHJo&list=PLCnXtCIXzz7Hu1a5bBmN3M0f8Mo0QOXrH&index=7

1. Spieler A serviert den Ball zum gegenüberstehenden Partner

2. Spieler B stoppt den Ball nach dem einmaligen Aufsprung mit seinem Schläger und fängt den Ball mit der linken linken Hand. Danach wird der Aufschlag zurück zum Partner gespielt

3. Spieler A stoppt den Ball mit dem Schläger, fängt ihn auf mit der linken Hand … usw.

👉 die Fast Learner lernen den Aufschlag gezielt zum Partner zu spielen

👉 die Fast Learner lernen den anfliegenden Ball richtig wahrzunehmen, den Ball mit dem Schläger zu stoppen, ohne das er weit wegfliegt, und dann mit der Nichtschlaghand zu fangen (Vorübung Return)

🎯 das sieht einfacher aus als es ist. Nicht alle schaffen das nach 6-7 Trainingseinheiten 👍 – insbesondere das Stoppen des Balles 😊 💪

Organisation bei 8 Personen: jeweils 4 Personen pro Spielhälfte über die gesamte Platzbreite verteilt. Der Aufschlag zunächst von der T-Linie beginnend und je nach Können bis zur Grundlinie.

Spiel Aufschlag / Return

Trainingsschwerpunkt: VH-Volley

Werfen, Fangen, etc

1. partnerweise gegenüber stehend

2. den von unten angeworfenen Ball, auf Gesichtshöhe mit ruhiger Hand fangen

3. Fingerspitzen der Hand zeigen nach oben

4. Augen bleiben immer auf den Ball gerichtet

https://www.youtube.com/watch?v=ejcBWKDNxcA

1. Daumen und kleiner Finger umfassen das Schlägerherz

2. Schlägerspitze zeigt nach oben

3. der von untern zugeworfene Ball wird mit ruhiger Hand (linke Hand bei Rechtshändern) zurückgespielt

4. der Ball wir leicht nach oben weggespielt und die Schlagfläche zeigt zum Partner

1. linke Hand stabilisiert die Schlägerhaltung

2. Schlaghand greift am unteren Ende des Griffes

3. Ellenbogen und Handrücken vom Schlagarm zeigen zum anfliegenden Ball

4. kurz vor dem Auftreffen des Balles, geht die rechte Hand dem anfliegenden Ball entgegen

5. die Schlagfläche zeigt zum Spielpartner

  • Der Ball wird vom Trainer zugeworfen
  • Schüler lässt den Ball so weich wie möglich vom Schäger zum Trainer abprallen

Ab Minute 6:11

https://www.youtube.com/watch?v=xB6FWtFd1ys

Die Spielvarianten sind als Basics zu verstehen und können mit und ohne Netz zwischen den Partnern gespielt werden. Alle Übungen können mit der Rückhand wie mit der Vorhand durchgeführt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=BZr5tE5XMIE

Spielvariation:

  • mit 2 Kontakten
  • mit 1 Kontakt
  • Abstand vergrößern
  • Anspiel auf die VH, Stoppen, RH Volley zurück zum Partner
  • Der Trainer markiert im T-Feld ein Ziel und spiel den Ball soft zu
  • Der Schüler spielt den Volley in leichtem Bogen so weich wie möglich ans Ziel

Ab Minute 10:40

https://www.youtube.com/watch?v=xB6FWtFd1ys

Netzvolley

Trainingsschwerpunkt: RH-Volley

Trainingseinheit genau wie Stunde 4 nur mit der Rückhand

Abschlussspiel: Doppel mit Aufrücken ans Netz

Trainingsschwerpunkt: Volley allgemein

Volley am Netz entlang

Spielen der Volleys mit Zielfläche T-Feld

1. Spieler A spielt den orangen Ball seinem Spielpartner zu (Ballaufsprung auf der T-Linie)

2. Spieler B stoppt den Ball geschickt auf der Vorhand- oder Rückhandseite ab, legt den Ball auf die Gegenseite rüber und spielt den Ball wieder zurück

3. Spieler A stoppt ebenfalls geschickt ab …

👉 so versuchen die Spieler im Aufschlagfeld so lang wie möglich hin und her zu spielen

https://youtu.be/TWxUiH4EMVA?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

Ping-Pong mit Aufschlag

Trainingsschwerpunkt: Allgemeine Spielverbesserung

VH & RH Kolonne ohne Netz (Hin und her quer über den Platz)

1. Die Spieler stehen sich 2m hinter dem Netz

2. Das Spielfeld verlagert sich immer weiter nach hinten

3. Es wird miteinander diagonal hin und her gespielt, so dass der Ballaufsprung kurz hinter dem Netz aufspringt

👉 Variation: es wird nur Vorhand, nur Rückhand oder im Wechsel Vorhand und Rückhand gespielt

👉 das Zielfeld liegt zwischen 2-4m vom Netz entfernt

👉 das Zielfeld liegt zwischen 4m vom Netz bis zu T-Linie

1. Spieler A lässt den orangen Ball vor seinem Körper fallen und spielt ihn zum Spielpartner

2. Spieler B fängt den Ball nach dem einmaligen Aufsprung mit der linken Hand auf: die linke Schulter zeigt nach vorne – die rechte Schulter zeigt mit dem Schläger nach hinten; nun wird der Ball wieder fallengelassen und zum Partner zurückgespielt

3. Spieler A fängt den Ball wieder in der seitlich Position auf usw.

👉 die Fast Learner lernen nun den Oberkörper aktiv beim Schlag einzusetzen (die rechte Schulter dreht nach vorne)

🎯 das sieht einfacher aus als es ist. Nicht alle schaffen das nach 5-7 Trainingseinheiten 👍

https://youtu.be/TWxUiH4EMVA?list=PLCnXtCIXzz7HFe960PRiPY2KCp9ZoQITf

Aufschläge diagonal von der Midfeldlinie

Aufschlag und Return im Midcourt mit richtiger Zählweise

Trainingsschwerpunkt: Verbesserung des Aufschlags, Einführung des Returns (inkl. Volley)

VH/RH im Doppelkorridor

Um die Übung sinnvoll durchzuführen schlägt ein Teil der Gruppe auf während der andere Teil den Return trainiert.

Variation:

  • Aufschlag vom Netz aus
  • Aufschlag aus dem T-Feld

Kann auch mit einem Sprung über oder vom Stepper trainiert werden

  • Aufschlag aus dem Midfeld
  • Return des Partner
  • (ggf Stoppen des Schlages vorm Volley)
  • Volley
  • freies Spiel

siehe oben nur mit Aufrücken nach dem Return

Doppelaufstellung

Trainingsschwerpunkt: Allgemeine Spielverbesserung

VH/RH Volley mit oder ohne Kontrollball

Die Zielfläche liegt hinter der T-Linie (Distanzierung)

Übungen aus dem Sportabzeichen sind hier sinnvoll (Stufe Orange oder Grün).

Trainingsschwerpunkt: Verbesserung der Spielfähigkeit

1. Zwei Doppelpaarungen stehen sich gegenüber im Aufschlagfeld (Start hinter der T-Linie oder 3m weiter dahinter)

2. Pro Partner ein Grundschlag und anschließend ein Volley und dann spielt der andere Partner erst einen Grundschlag und danach den Volley

3. Zu Beginn longline und als Steigerung diagonal miteinander

4. Je besser die Spielstärke desto größer die Distanz

5. Auch können verschiedene Bälle die Spielgeschwindigkeit gestalten

Ziel: so lang wie möglich den Ball im Spiel halten

Alle Schläge sollten vorab zum Aufwärmen nochmal kurz durchgespielt werden